Sie sind hier: Startseite

Slider_Zertifikat_SoSe17

Würdigung innovativer Lehrprojekte

Insgesamt acht Lehrende der Bonner Alma mater haben das NRW-Zertifikat „Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule“ und vier weitere das „eTeaching-Zertifikat“ der Universität Bonn erhalten. Die Prorektorin für Studium und Lehre, Prof. Dr. Karin Holm-Müller, überreichte die Urkunden am 18. Juli 2017.

 

Zum Artikel

Slider_eKlausuren

Elektronische Prüfungen werden immer beliebter

Bernd Martin Hüsing schrieb am 15.08.2017 die 25.000ste eKlausur der Uni Bonn.

Zum Artikel  

 

 

 

In eKlausuren absolvieren Sie Ihre Prüfungen in einem Computerpool, in dem Ihr Arbeitsplatzrechner mit einer speziell für diesen Zweck gesicherten Prüfungsumgebung ausgestattet ist.

Mehr über eKlausuren 

 

 

Foto: eCampus

 

slider_forsch

Neu: Schreibberatung auf Augenhöhe

Das Schreiblabor der Uni ist ein Service für Studierende zu Fragen rund ums Verfassen wissenschaftlicher Texte. Zum Angebot gehören kostenlose Beratung und Kurse. Neu ist eine offene Sprechstunde an zwei Wochentagen für alle Fakultäten, die von studentischen Tutorinnen und Tutoren in der Unibibliothek durchgeführt wird.

 

 

Zum Artikel

Seit 2011 unterstützt die Universität Bonn unter dem Titel Gemeinsam für mehr Qualität in Studium und Lehre zahlreiche Vorhaben und Maßnahmen zur Verbesserung der Beratung und Betreuung der Studierenden, zum Qualitätsmanagement, zur Qualifizierung des Hochschulpersonals für seine vielfältigen Aufgaben sowie zum Ausbau einer digitalen Lehr- und Lernumgebung. Möglich macht dies eine Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung im Bund-Länder-Programm Qualitätspakt Lehre (QPL). Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen die einzelnen Bereiche des Projektes vorstellen. Falls Sie allgemeine Fragen zum Projekt haben sollten oder innerhalb der Förderlinien eigene Ideen umsetzen möchten, nehmen Sie mit der Projektkoordinatorin Kontakt auf.

„Die Fähigkeit zur guten Lehre muss erlernt werden“

Uni Bonn: 24.08.2017

„Die Fähigkeit zur guten Lehre muss erlernt werden“

Dr. Stephan Seiwerth stellt sein innovatives Lehr-Lern-Projekt vor. Foto: Barbara Frommann

Ein Gespräch mit Dr. Stephan Seiwerth über das NRW-Zertifikatsprogramm „Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule“ an der Universität Bonn.


Dr. Stephan Seiwerth, LL.M. (Leuven) ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Europäisches Wirtschaftsrecht der Universität Bonn und derzeit Rechtsreferendar am Landgericht Köln und lehrt seit 2013 an der Uni Bonn.

Auch in diesem Semester leitet er eine Arbeitsgemeinschaft (Schuldrecht I) an der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät. Für seine Tätigkeit als Dozent wurde ihm jetzt der AG-Leiter-Preis des Fachbereichs Rechtswissenschaft verliehen.

Durch seine Teilnahme am  NRW-Zertifikatsprogramms „Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule“  hat Seiwerth sich gemeinsam mit anderen Lehrenden mit innovativen Lehrmethoden auseinandergesetzt.

Zum Interview


Gemeinsam für mehr Qualität in der Lehre

Preview Image

  

Die Universität Bonn erhält rund 17 Millionen Euro, um die Qualität von Studium und Lehre weiter zu verbessern. Die Mittel werden im Rahmen der zweiten Förderphase des Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre bereitgestellt. Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Thomas Rachel, übergab persönlich den Zuwendungsbescheid an Prof. Dr. Karin Holm-Müller, Prorektorin für Studium und Lehre der Universität Bonn.


 © Universität Bonn / uni-bonn.tv

    

 

 

Qualitätspakt Lehre

Der Projektträger im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. betreut eine Website zum Bund-Länder-Programm Qualitätspakt Lehre.

hier gehts lang


 Logo_bmfbuf


Artikelaktionen